Angebot

Unser kompetentes, spezialisiertes Ärzteteam bietet Ihnen am Medizinisch Radiologischen Institut MRI ein breites Spektrum von radiologischen und nuklearmedizinischen Untersuchungen an. Wir unterstützen Sie jederzeit gerne bei der Wahl des geeigneten Untersuchungsverfahrens für Ihre Fragestellung.

Unsere moderne Geräte-Infrastruktur wird dem technischen Entwicklungsstand laufend angepasst, wodurch die Dauer der Untersuchungen teilweise verkürzt werden kann. Dies bei gleichbleibender oder sogar noch besserer Bildqualität. Dank neuer Technologien konnte die Strahlendosis im Bereich der Computertomographie, des PET/CT, des direkt digitalen Röntgens und der direkt digitalen Mammographie in den letzten Jahren substantiell reduziert werden – ein erfreulicher Trend der sich auch in den kommenden Jahren fortsetzen wird.

  • PET/CT

    PET/CT

    Die PET (Positronen-Emissionstomographie) und die CT (Computertomographie) sind zwei unterschiedliche Schnittbildverfahren, die Bilder vom Körper erzeugen, welche sich ergänzen.

  • Computertomographie (CT)

    Computertomographie (CT)

    Bei der Computertomographie (CT) handelt es sich um ein bildgebendes Verfahren, bei dem eine bestimmte Region Ihres Körpers Schicht für Schicht (Querschnittbilder) sichtbar gemacht wird.

  • Magnetresonanztomographie (MRI)

    Magnetresonanztomographie (MRI)

    Bei der Magnetresonanztomographie (MRI) handelt es sich um ein bildgebendes Verfahren, welches mittels starkem Magnetfeld und Radiowellen Schichtbilder des Körpers erzeugt.

  • Mammographie

    Mammographie

    Die Mammographie ist eine spezielle Röntgenuntersuchung der Brust. Sie erfolgt an speziellen Röntgengeräten und dient der Brustkrebs-Früherkennung.

  • Digitales Röntgen

    Digitales Röntgen

    Durch den Einsatz des digitalen Röntgenverfahrens lässt sich die Strahlendosis und somit die Belastung für Ihren Körper um ein Vielfaches reduzieren.

  • Ultraschall

    Ultraschall (Sonographie)

    Für die Ultraschalldiagnostik werden hochfrequente, für das menschliche Ohr unhörbare Schallwellen zur Erzeugung von Bildern des Körperinneren eingesetzt.

  • Osteodensitometrie (DXA)

    Osteodensitometrie

    Neben der Erkennung und Verhütung von Risikofaktoren ist eine frühe Diagnose entscheidend für eine erfolgreiche Osteoporose-Therapie.

  • Szintigraphie

    Szintigraphie und SPECT/CT

    Eine Szintigraphie ist ein funktionelles bildgebendes Verfahren zur Darstellung von unterschiedlichen krankhaften Prozessen im menschlichen Körper.

  • MRI TOF Angiographie

    Neuroradiologie

    Wir bieten das gesamte Spektrum der gängigen neuroradiologischen Untersuchungen an, mit fortschrittlichen MR-Techniken an 3 Tesla MR-Geräten.