Herzlich Willkommen!

  • Expertise, Qualität und zeitnahe Befundung sind bekannte Merkmale der Dienstleistungen des Medizinisch Radiologischen Instituts an vier Standorten in Zürich. Die Vergabe kurzfristiger Termine garantiert Ihnen eine schnelle weitere Behandlung. Erkundigen Sie sich nach den Möglichkeiten unserer bildgebenden Verfahren oder informieren Sie sich hier auf der Website. Mit den Öffnungszeiten von 07:00 bis 20:00 Uhr von Montag bis Freitag hoffen wir, Ihren Bedürfnissen optimal gerecht zu werden.

    Patientenumfrage

    Um unsere Dienstleistungen laufend zu verbessern sind wir auf Ihr Feedback angewiesen. Machen Sie mit bei unserer Patientenumfrage. Ihre Meinung ist uns wichtig! Zum Fragebogen geht es hier:

    Patientenumfrage

    Aktuelle Themen

    Unverändert sehr hohe Weiterempfehlungsbereitschaft bei Zuweisern und Patienten

    Unsere Patienten- und Zuweiserbefragung 2019 hat für die Frage „Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie unser Institut / das MRI einem Freund oder Kollegen weiterempfehlen werden? (0 = gar nicht wahrscheinlich, 10 = äusserst wahrscheinlich)“ wie bereits 2015 und 2017 folgende sehr gute Bewertung des MRI ergeben:


    • Patienten (Mittelwert aus 1080 Rückmeldungen)
      9,3/10

    • Zuweiser (Mittelwert aus 349 Rückmeldungen)
      9,2/10


    Für diese kontinuierliche gute Bewertung und das Vertrauen in unsere Arbeit möchten wir uns bestens bei allen Patienten/-innen und Zuweisern/-innen bedanken.

    Upgrade Knochendichtemessung DEXA mit TBS (Trabecular Bone Score)

    Die DEXA hat sich zum allgemein akzeptierten Standardverfahren für die Osteoporosediagnose entwickelt. Allerdings werden 50% der Frakturvorkommnisse bei Patienten durch DEXA-Werte als nicht „osteoporös“ klassifiziert. Neben der Knochenmineraldichte sind noch weitere Faktoren wie die Mikrostruktur des Knochens für das Bruchrisiko wichtig. Das Upgrade mit TBS erlaubt es, das Frakturrisiko basierend auf der Bestimmung der Knochenstruktur (ein Index korrelierend zur Knochenmikroarchitektur) zusätzlich zur Risikobestimmung durch DEXA-Knochenmineraldichte und klinische Risikofaktoren einzuschätzen. Wir können Ihnen diese Dienstleistung jetzt auch am Standort MRI Bahnhofplatz bieten.

    • Newsletter 19

      MRI Newsletter Nr. 19

      Von ganz Kleinen und Grösseren – MRI vom Fetus bis zum sportlichen Jugendlichen. Die fetale Magnetresonanztomographie hat sich in den letzten Jahren als Bildgebung des Feten etabliert, wenngleich der Ultraschall die Methode der Wahl für die Erstbeurteilung von Erkrankungen des Feten ist.

    • EQUAM Health Care Quality

      EQUAM Zertifizierung des MRI

      Das MRI hat an allen seinen Standorten das Zertifizierungsprogramm von EQUAM bestanden und wurde mit dem Qualitätslabel der EQUAM Stiftung ausgezeichnet.

  • Unsere Mission – Ihre Vorteile

    Effizienz

    Unsere Terminvergabe ist unkompliziert und schnell. Die Übermittlung der Bilder und der Befunde erfolgt in der Regel gleichentags.
    Erreichbarkeit

    Wir sind wochentags von 07:00 bis 20:00 Uhr für Sie erreichbar und bieten ausserhalb der offiziellen Arbeitszeiten einen 24-Stunden-Notfall-Pikettdienst während 365 Tagen im Jahr an.
    Standortvorteil

    Das MRI verfügt in der Stadt Zürich über vier Standorte an zentraler Lage mit optimaler Erreichbarkeit mit öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln.
    Qualität

    Seit 2011 arbeitet das MRI nach den Grundsätzen des Qualitätsmanagement-Systems EFQM Excellence Modell. 2017 ist dem MRI die Revalidierung (EFQM/R4E) mit Erfolg geglückt, das Institut wurde mit 4 Sternen ausgezeichnet. Schon im September 2014 das MRI auf der Stufe „Anerkennung zur Excellence (R4E)“ offiziell von der Swiss Association for Quality (SAQ/EFQM) als erstes radiologisches Institut in der Schweiz beurkundet.
    Qualität wird im MRI grossgeschrieben. So weist das MRI eine hohe Fachkompetenz mit ausgewiesenen Spezialisten auf. Folgende Subspezialitäten sind vertreten: Neuroradiologie, muskuloskelettale Bildgebung und Nuklearmedizin inkl. PET/CT.

    Vielfältigkeit

    Wir bieten ein komplettes Spektrum der radiologischen wie auch nuklearmedizinischen Diagnostik an.
    Innovation

    Das MRI ist traditionell ein technologischer Vorreiter in der Radiologie des Kantons Zürich, beispielsweise mit dem ersten Ganzkörper-CT der Ostschweiz (1980), mit dem ersten MRI in einer Privatpraxis in Zürich (1987), mit einem der ersten elektronischen Bildarchive/PACS (2003) oder dem ersten privaten PET-CT im Kanton Zürich (2011). Durch ständige Erneuerung verfügt das MRI über einen der modernsten Geräteparks.
    Individualisierung

    Ihnen als Zuweiser bieten wir eine optimale und individuell angepasste Unterstützung in diagnostischen Problemlösungen. Besprechen Sie Ihre Anliegen mit uns.
    Support

    Wir Ärzte vom MRI sind für Sie jederzeit erreichbar und Ihre Bilder und Befunde sind online für Sie verfügbar.
    Unabhängigkeit

    Das MRI ist unabhängig von Investoren, Kliniken oder Gesundheitsorganisationen und verfügt über ein breites Netzwerk mit engen Beziehungen zu den wichtigsten Anbietern im Gesundheitswesen des Kantons Zürich.
    Nachhaltigkeit

    Wir sind eine Partnerschaft von Radiologen, welche 1985 aus einer seit 1936 bestehenden Einzelpraxis hervorgegangen ist. Die Tatsache, dass Gründungsmitglieder des MRI heute noch tätig sind, ist Ausdruck für die Konstanz Ihrer Ansprechpartner.
    Online Anmeldung Patienteninformation Webkonferenz
    Ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten sind wir bei Notfällen über die Rezeption der Privatklinik Bethanien unter Telefon 043 268 70 70 erreichbar.

Einblicke in unsere Institute