MRI Newsletter Nr. 1

Vor rund 40 Jahren wurde durch Dr. G. Caro mit dem Röntgeninstitut an der Bahnhofstrasse 61 ein Grundstein für moderne bildgebende Medizin gelegt. Der erste Ganzkörper-Computertomograph in der Ostschweiz wurde 1980 von ihm in Betrieb genommen – damals ein Grossereignis, heute nur noch ein Schmunzeln wert.

  • Die anhaltende rasante technische Entwicklung war für unser MRI-Radiologenteam stets eine Herausforderung an Fachkenntnis, Weiterbildung und Spezialisierung. Mit einer modernen technischen und personellen Infrastruktur, partnerschaftlich organisiert, hielten wir seither am Platz Zürich eine Spitzenstellung in der bildgebenden Medizin.

    Mit dem Neueintritt von PD Dr. Bernhard Schuknecht im Januar 2005 wurde das Institut auf sechs Partner erweitert. Seine Spezialität, die Neuroradiologie, ergänzt und erweitert unser Spektrum erneut. Heute bieten wir rund um die Uhr Gesamtlösungen in der Radiologie an.

    Unser kontinuierliches personelles Wachstum und die Vergrösserung des Angebots bringen uns nun aber an der Bahnhofstrasse an räumliche Grenzen. Im Spätsommer werden wir deshalb unsere neuen Praxisräume am Bahnhofplatz beziehen und Ihnen und Ihren Patienten und Patientinnen damit ein komplettes Angebot in einem verkehrstechnisch gut erschlossenen Kompetenzzentrum für Radiologie bieten können. Wieso wir uns auf unsere neuen Arbeitsplätze so freuen, sehen Sie auf den folgenden Seiten dieses Newsletters, der nun in loser Folge erscheinen wird.


  • MRI Newsletter Nr. 1