Was ist eine Computertomographie?

Bei der Computertomografie (CT) handelt es sich um ein bildgebendes Verfahren, bei dem eine bestimmte Region Ihres Körpers Schicht für Schicht (Querschnittbilder) sichtbar gemacht wird. Dabei kommen Röntgenstrahlen zum Einsatz. Die einzelnen Organe und die Beziehung der Organe zueinander lassen sich bei einer sehr hohen Auflösung gut darstellen. Heutzutage arbeitet man mit sogenannten Mehrschicht-CT’s, die das Untersuchungsspektrum erweitert und die Qualität der Untersuchung gesteigert haben. Für Sie als Patient bedeutet dies eine viel kürzere Untersuchungszeit. Die Strahlendosis wird auf das notwendige Minimum beschränkt.

Untersuchungsablauf einer CT

Nachdem Sie durch den medizinisch-technischen Röntgenassistenten* (MTRA) begrüsst worden sind, werden Sie auf einer bequemen Patientenliege gelagert. Während der ganzen Untersuchung, die in der Regel maximal 10-20 Minuten dauert, bleiben Sie in dieser Position liegen. Der MTRA wird Ihnen wichtige Anweisungen geben, wie z.B. bestimmte Körperregionen besonders ruhig zu halten oder den Atem für kurze Zeit anzuhalten.
Von der Erstellung der Bilder spüren Sie genau so wenig wie bei den herkömmlichen Röntgenuntersuchungen. Während der gesamten Dauer der Messungen bewegt sich die Patientenliege.

Nach der Untersuchung analysiert der Radiologe Ihre Bilder, bespricht diese kurz mit Ihnen und schickt anschliessend den schriftlichen Befund an Ihren behandelnden Arzt. Im Allgemeinen werden Ihnen die Bilder und ein elektronischer Datenträger (CD) direkt mitgegeben.

Einsatz von Kontrastmittel

Zur Beantwortung von bestimmten Fragestellungen ist der Einsatz von jodhaltigem Kontrastmittel erforderlich. Diese Massnahme trägt wesentlich zur Verbesserung der Untersuchungsergebnisse bei. Bei der Injektion des Kontrastmittels können Sie für eine kurze Zeit ein Wärmegefühl verspüren. Die meisten Menschen vertragen das Kontrastmittel problemlos. Falls Sie bekannte Allergien haben oder an Diabetes leiden, bitten wir Sie, vor der Untersuchung Ihren Arzt darüber zu informieren.

Ausserdem bitten wir Sie, den von uns abgegeben Fragebogen vollständig ausgefüllt dem MTRA abzugeben. Dies dient Ihrer eigenen Sicherheit.

Sollten Sie vor, während und nach der Untersuchung Fragen haben, zögern Sie nicht, diese zu stellen. Es liegen an unseren Instituten spezielle Broschüren mit weitergehenden Informationen zum Thema Computertomographie auf.

* zur besseren Lesbarkeit wird im vorliegenden Text jeweils die männliche Form verwendet